Smiths Connectors is now Smiths Interconnect

LEARN MORE >

MarketID in (14,16,17,68,69,70)
  • Standardpolbilder 2-, 4-, 6-, 8-polig; Hybridbestückung möglich
  • 150 Ω
  • Datenraten bis 6,25 Gbps
  • Codierbare und nicht codierbare Ausführungen
  • Handelsübliche Steckergehäuse und reichhaltiges Zubehör, Dichtungstüllen mit Schirmfeder sorgen für erstklassige Schirmung gegen elektromagnetische  Störungen.

Das Funktionselement von D-Sub Steckverbindern mit hoher Impedanz ist die direkte Kontaktierung des äußeren Schirms eines Quadraxkontaktes mit dem Steckergehäuse. Dies wird mittels einer Schirmfeder mit mehreren „Fingern“, welche umlaufend am Gehäuse fixiert ist, erreicht. Dadurch wird ein hochwertiger Schirmkontakt zur Metallfront des Gehäuses an mehreren Punkten sichergestellt, und somit eine erstklassige Schirmung gegen elektromagnetische Störungen gewährleistet. Daraus resultiert ein extrem niedriger Übergangswiderstand gemessen zwischen dem äußeren Kontaktkörper und dem Steckerflansch.


Die Fibre Channel D-Sub Steckverbinder bieten einen reduzierten Rauschfaktor zur Verminderung von RF Interferenzen und eine lange Lebensdauer von bis zu 1.000 Steckzyklen. Die Serie erfüllt die Anforderungen aus der MIL-STD-202 für Schock und Vibrationen und ist mit 150 Ohm Quadraxkontakten in 2-, 4-, 6- und 8poliger Ausführung erhältlich. Die D-Sub-Steckverbinder sind einfach zu montieren, sie werden auf hochmodernen Produktionsanlagen gefertigt und unterliegen strengen Qualitätskontrollen.

Durch eine falsche Paarung können Fehlschaltungen entstehen. Um ein Fehlstecken zu vermeiden sind die Steckverbinder mit einem 6-fach positionierbaren Führungsstift ausgestattet, dies ermöglicht bis zu 36 verschiedene Codierungen..

 
 

Mechanik & Umwelt

Betriebstemperatur -65˚C to + 165˚C
Steckzyklen min. 500
Korrosion MIL-STD-202 Method 101              
Test Condition B
Schock MIL-STD-202 Method 213    
Test Condition B
Vibration MIL-STD-202 Method 204 
Test Condition B
Temperaturschock MIL-STD-202 Method 107  
Test Condition B

Materialien & Oberflächen

Gehäuse und Kontakte Brass per ASTM-B16, Alloy UNS C36000
or BeCu per ASTM-B196, alloy UNS C17200, C17300
or Leaded Nickel Copper, alloy UNS C19500, C19600
Gold Plate per MIL-DTL-45204 Type II, Class 1
Isolierkörper PTFE per ASTM-D1710 or ULTERM 1000 or LCP

Gehäuse

Aluminum per ASTM-B211/221, 6061-T6
Electroless Nickel plate per SAE AMS-C-26074
or Cadmium plate per SAE AMS QQ-P-416

Elektrische Daten

Nennstrom je Kontakt 3.0 Amps max.
DWV 500 VDC max
Isolationswiderstand 5,000 Mega Ohms min. @ 200 VDC
Bandweite Up to 3 Gigahertz.
Übertragungsrate Exceeding 2 Gbits/sec
Differential Pair Cable Impedance 150 Ohm + 15 Ohm
100 Ohm + 10 Ohms
Signal to Shield Cable Impedance 75 Ohm + 10 Ohm
50 Ohm + 7 Ohms
All specifications subject to change without notice.