Smiths Connectors is now Smiths Interconnect

LEARN MORE >

MarketID in (14,16,17,26,68,69,70)
  • Erdungsanbindung des äußeren Schirms auf das Steckergehäuse
  • Erdungsfeder um das Gehäuse gewährleistet multiple Berührpunkte für ausgezeichnete EMV -Schirmung
  • Minimales RF-Rauschen und hohe Lebensdauer von bis zu 1.000 Steckzyklen
  • 100 Ohm Quadrax- und/oder Twinax Kontakte
  • Größe 10 Kontakte bieten eine 30% kleinere Packungsgröße für enge Platzverhältnisse

Die Steckverbinderserie ist für hohe Impedanzen ausgelegt. Besonderes Merkmal der Serie ist, dass dier äußere Schirm der Quadrax- und Twinax-Kontakte direkt über das Steckverbinder-Gehäuse geerdet wird. Entscheidende Vorteile dieser neu entwickelten Sub-D Serie sind minimales HF-Rauschen, hohe Lebensdauer bis zu 1.000 Steckzyklen und die Multi-Point-Kontaktierung, welche eine ausgezeichnete EMV Schirmung ermöglicht. Zur Sicherstellung dass die High.Speed Steckverbinder beim Zusammenstecken den spezifischen Kabelanforderungen und Keying-Funktionen entsprechen, wurden Kodierungen in das Design integriert. Die sechs Kodierungen stellen für 36 mögliche Kombinationen sicher, dass die richtige High-Speed D-Sub-Kupplung mit dem richtigen High-Speed-Gerätestecker gekoppelt wird. Nicht kodierte Versionen sind ebenfalls verfügbar.
 
Die High Speed Sub-D Serie erfüllt die Anforderungen der MIL-STD-202 bezüglich Schock- und Vibrationsbeständigkeit. Die Größe 10 Kontakte sind um 30% kleiner als Standardkontakte der Größe 9 und ermöglichen die gleiche Leistung bei einer deutlich höheren Packungsdichte.
 
Die Sub-D Steckverbinder sind einfach zu montieren, sie werden auf hochmodernen Anlagen produziert und unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Jeder Lieferung liegt eine ausführliche Montageanleitung bei.

Mechanik & Umwelt

Betriebstemperatur -65˚C to + 165˚C
Steckzyklen min. 500
Korrosion MIL-STD-202 Method 101              
Test Condition B
Schock MIL-STD-202 Method 213    
Test Condition B
Vibration MIL-STD-202 Method 204 
Test Condition B
Temperaturschock MIL-STD-202 Method 107  
Test Condition B

Materialien & Oberflächen

Gehäuse und Kontakte Brass per ASTM-B16, Alloy UNS C36000
or BeCu per ASTM-B196, alloy UNS C17200, C17300
or Leaded Nickel Copper, alloy UNS C19500, C19600
Gold Plate per MIL-DTL-45204 Type II, Class 1
Isolierkörper PTFE per ASTM-D1710 or ULTERM 1000 or LCP

Gehäuse

Aluminum per ASTM-B211/221, 6061-T6
Electroless Nickel plate per SAE AMS-C-26074
or Cadmium plate per SAE AMS QQ-P-416

Elektrische Daten

Nennstrom je Kontakt 3.0 Amps max.
DWV 500 VDC max
Isolationswiderstand 5,000 Mega Ohms min. @ 200 VDC
Bandweite Up to 3 Gigahertz.
Übertragungsrate Exceeding 2 Gbits/sec
Differential Pair Cable Impedance 150 Ohm + 15 Ohm
100 Ohm + 10 Ohms
Signal to Shield Cable Impedance 75 Ohm + 10 Ohm
50 Ohm + 7 Ohms
All specifications subject to change without notice.