Smiths Connectors is now Smiths Interconnect

LEARN MORE >

Juni 30, 2015

Neue Fibre Channel Sub-D Steckverbinder Smiths Connectors robuster High Speed Sub-D Steckverbinder bekannt. Die hochohmigen Steckverbinder sind mit 150 Ohm Quadraxkontakten bestückt. Der äußere Schirm der Quadraxkontakte kann mit dem Steckergehäuse direkt kontaktiert werden. Die neue Serie besticht durch eine minimale Rauschzahl. Sie gewährleistet eine lange Lebensdauer bis zu 1.000 Steckzyklen und eine erstklassige Schirmung gegen elektromagnetische Störungen.
 
Um ein Fehlstecken zu vermeiden sind die Steckverbinder mit einem 6-fach positionierbaren Führungsstift ausgestattet. Dies ermöglicht bis zu 36 verschiedene Codierungen. Nichtkodierbare Ausführungen sind ebenfalls verfügbar.
 
Die neuen Fibre Channel Sub-D Steckverbinder enthalten nicht kodierte 2-, 4-, 6- bzw. 8polige Standard- Kontaktträger, welche auch für Hybridbestückung verfügbar sind. Es können Datenraten bis zu 6,25 Gbit übertragen werden. Handelsübliche Steckergehäuse, Dichtungen und ein breites Zubehörsortiment ergänzen die Serie. Eine integrierte Erdungsfeder stellt einen hochwertigen Schirmkontakt zur Metallfront des Gehäuses an mehreren Punkten sicher. Dies ermöglicht eine erstklassige Schirmung gegen elektromagnetische Störungen bei zugleich extrem niedrigem Übergangswiderstand. Die Steckverbinder sind einfach zu montieren, umfangreiches Schulungsmaterial steht zur Verfügung.
 
„Kleinere Bauformen, höhere Packungsdichte und schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten sind die Schlüsselfaktoren auf dem globalen Markt.“ erläutert Gabriel Gugliemi, Vice Präsident für Business Development und Strategie von Smiths Connectors.  „Unsere Sub-D Steckverbinder sind robust und vielseitig. Sie verfügen über Funktionen, welche die unterschiedlichsten Anforderungen unserer Kunden erfüllen. Wenn auch andere der Ansicht sind, Sub-D Steckverbinder sind ein ausgereiftes Produkt und brauchen keine Verbesserungen mehr - Smiths Connectors bietet hierdurch eine noch bessere und zuverlässigere Verbindungslösung.“