Smiths Connectors is now Smiths Interconnect

LEARN MORE >

RF- (Radio Frequenz) Steckverbinder, auch als Axialsteckverbinder bekannt, werden für Coaxkabel verwendet. Wegen des Frequenzspektrums der Radiofrequenz werden diese zur Beschreibung von Frequenzbereichen verwendet. Ein anderer Begriff für RF sind Mikrowellen, abhängig vom Kabel können Axialstecker über ein Frequenzband bis 40 GHz eingesetzt werden (Gleichspannung).

Ein Axialstecker kann verwendet werden um ein Kabel mit einem anderen Kabel, mit Gegenstecker, zu verbinden. Oder er kann auch verwendet werden um ein Kabel mit einer, mit Stecker bestückten, Leiterplatte zu verbinden. Ein Axialkabel wird im allgemeinen als Übertragungsleitung für Hochfrequenz- und digitale Signale z. B. in folgenden Anwendungen verwendet: Anschluss zwischen Funksender/Empfänger und Antenne, Computer-Netzwerkverbindungen, Verteilung von Kabelfernsehsignalen, Militärische und kommerzielle Kommunikation, Überwachung, Medizinische und dievers andere Geräte.

Ein Vorteil von Coax gegenüber anderen Übertragungsleitungen ist, das das Elektromagnetische Feld, welches das Signal trägt, nur zwischen den inneren und den äußeren Kontakten existiert. Dies ermöglicht die Installation von Axialkabeln in der näheren Umgebung von Metallobjekten ohne den Leistungsverlust der mit anderen Übertragungsleitungen einhergeht. Desweiteren wird der Schutz vor externen elektromagnetischen Interferenzen gewährleistet. 

Axialsteckertypen sind für Audio-, Video-, digitale-, RF- und Mikrowellenanwendungen erhältlich und sind für verschiedene Zwecke und Frequenzen ausgelegt. Es gilt im allgemeinen: Je kleiner der Stecker desto höher die maximale Betriebsfrequenz (Cut-off). Viele der kleineren Stecker, die für Hochfrequenz- und Mikrowellenanwendungen geeignet sind, sind im Zuge der Entwicklung für Test- und Messgeräte entstanden.

  • In der Regel eine RG oder MIL-C-17 Spezifikation
  • Standard Kupferleitungen
  • Meist feste Dielektrika (Polyethylen, PTFE)
  • Verzinnte und geflochtene Drahtschirme
  • Hauptsächlich Kunstoff verwendet
  • Erhältlich bei diversen Herstellern und Distributoren

Coax Connector Cross Section

VSWR (Stehwellenverhältnis) ist ein Maß dafür, wie effizient Radiowellenenergie von einer Quelle, über eine Leitung, an einen Verbraucher übertragen wird: Der Verlust wenn ein Verbraucher in das System integriert wird, in Dezibel (dB).

AEin Reflexionskoeffizient beschreibt die Amplitude einer reflektierenden Welle relativ zur Amplitude der einfallenden Welle. Der Reflexionskoeffizient ist stark abhängig vom Transmissionskoeffizienten.

Coax Test Data

Crosstalk (Übersprechen) ist ein Begriff der verwendet wird wenn ein übertragenes Signal eines Übertragungssystems Störungen in einem anderen Übertragungssystem erzeugt. Crosstalk wird in der Regel durch kapazitive, induktive oder galvanische Kopplung von einem Schaltkreis, einem Teil eines Schaltkreises oder kanalübergreifend erzeugt.

Signallecks in einem Hochfrequenz Schlitzkabel entstehen wenn ein Hochfrequenzsignal in einem Kabelsystem übertragen wird, das nicht ordnungsgemäß in eine Verkabelungsanlage verbaut wurde. Kabelsignalverluste können durch lose Anschlüsse, beschädigte Anlagen und durch rissige oder nicht abgeschlossene Kabel verursacht werden.

Abschirmwirkung: Die Reduzierung der elektromagnetischen Störstrahlung ist abhängig von der Feldstärke und der metallischen Abschirmung zwischen Quelle und Verbraucher. Im Falle von Steckverbindern können Kontakte sowohl Quelle als auch Empfänger von elektromagnetischen Störungen sein.

Dielektrizitätskonstante: Beschreibt das Verhältnis zwischen der Permittivität eines Stoffes und der Permittivität von Vakuum. Sie zeigt das Ausmaß des elektrischen Flusses im Material und ist das elektrische Equivalent zur relativen magnetischen Permeabilität.